Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Baudiagnostik TeutenbergBaudiagnostik Abdichtung TeutenbergAbdichtung Schimmelpilze TeutenbergSchimmelpilze Risse TeutenbergRisse Holzschutz TeutenbergHolzschutz Balkon TeutenbergBalkon Fassaden TeutenbergFassaden Beton TeutenbergBeton Brandschutz TeutenbergBrandschutz Dehnungsfugen TeutenbergDehnungsfugen

Feuchtemessungen | Teutenberg innovative Bautechnik GmbH

Startseite > Leistungen > Baudiagnostik > Feuchtemessungen
Teutenberg innovative Bautechnik GmbH - Lünen - Feuchtemessungen | Teutenberg innovative Bautechnik GmbH

Beschreibung Feuchtemessungen

Es gibt eine Vielzahl von Messeverfahren.

Indirekte Messverfahren erfassen physikalische Eigenschaften eines Baustoffes und geben einen Messwert aus. Diese Verfahren können in der Regel nur eine qualitative Aussagen treffen. Eine Bestimmung von Feuchtigkeit in Prozent ist nicht möglich.

In der Baupraxis kommen meist indirekte Messverfahren zur Anwendung. Der Vorteil ist, sie sind schnell und kostengünstig sowie in den meisten Fällen zerstörungsfrei durchführbar.

Beispiele für indirekte Messungen

  • kapazitives Verfahren
  • elektrische Widerstandsmessung
  • Mikrowellenmessung
  • hygrometrische Messung

Ein direktes Messverfahren ist das Darren (Trocknen). Hierbei wird eine Baustoffprobe, z.B. durch eine Kernbohrung entnommen und getrocknet.

Nachteile dieses Verfahrens sind die Dauer des Trocknungsvorganges (mehrere Tage), Kosten für die Untersuchung und es ist nicht zerstörungsfrei.

Vorteil ist, dass hier eine Bestimmung des absoluten Feuchtegehaltes möglich ist