Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Baudiagnostik TeutenbergBaudiagnostik Abdichtung TeutenbergAbdichtung Schimmelpilze TeutenbergSchimmelpilze Risse TeutenbergRisse Holzschutz TeutenbergHolzschutz Balkon TeutenbergBalkon Fassaden TeutenbergFassaden Beton TeutenbergBeton Brandschutz TeutenbergBrandschutz Dehnungsfugen TeutenbergDehnungsfugen

Holzschädlinge | Zweifarbiger Harzrindenpilz

Startseite > Leistungen > Holzschutz > Holzschädlinge > Zweifarbiger Harzrindenpilz

Zweifarbiger Harzrindenpilz (Odontia bicolor)

Der Zweifarbige Harzrindenpilz gehört zur Artenreichen Familie der Rindenpilze (Corticiaceae), die typisch als Saphrophyt an lagernden Stämmen im Wald auftreten. Saphrophytisch lebende Pilze ernähren sich von abgestorbenen Materialien.

An verbautem Holz in Gebäuden tritt er nur selten auf.  Sein Vorkommen ist dann mit sehr feuchten Anfangsbedingungen verbunden.

Der Zweifarbige Harzrindenpilz ist in der Lage feine, helle Strangmyzelien auf der Holzoberfläche zu bilden und verursacht eine Weißfäule, bei der das Lignin des Holzes abgebaut wird und die weiße Zellulose zurückbleibt.

Die durch den Zweifarbigen Harzrindenpilz verursachten Schäden sind von eher untergeordneter Rolle, da durch die für das Wachstum notwendige sehr hohe Holzfeuchte ein wesentlich höherer Schaden zu erwarten ist.